Orthopädie / Chirurgie

In der Orthopädie können Funktionsstörungen des gesamten Bewegungsapparates, wie z. B. Verletzungen der Knochen, Sehnen, Muskeln und Nerven zu einer ergotherapeutischen Behandlung führen.

 

Mögliche Krankheitsbilder und Diagnosen

  • Verletzungen und Erkrankungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Nerven z. B. Morbus Sudeck, Dupuytrensche Kontrakturen
  • Degenerative Gelenkerkrankungen und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Angeborene und erworbene Fehlbildungen des Rumpfes, der Arme und Hände
  • Tumore der Knochen, Muskeln und Nerven
  • Verbrennungen

 

 

Behandlungsverfahren in unserer Praxis

Unsere Behandlung soll dem Patienten helfen sein Alltags- und Berufsleben größtmöglich selbstständig zu bewältigen. Dabei verwenden wir unter anderem diese Verfahren:

  • Gelenkmobilisation, Gelenkschutztraining, Muskelfunktionstraining
  • Manuelle Therapie
  • Hilfsmittelberatung, -versorgung und -training
  • Thermische Anwendungen 
  • Sensibilitätstraining
  • Übungen zur Beweglichkeit, Muskelkraft, Ausdauer, Belastbarkeit
  • Kompensationstraining
  • Tape

 

Gern beraten wir Sie auch persönlich über die Therapie und mögliche Zusatzangebote.